GESCHICHTE

Bahnbrechender Fortschritt

Im Jahr 1961 revolutionierte New Holland die Feldhäckslertechnik durch Weiterentwicklung des höchst erfolgreichen gezogenen Feldhäckslers zum ersten Selbstfahrer, dem mittlerweile legendären SP818. Mit diesem mutigen Schritt gelang es New Holland, die Arbeitsleistung der Maschinen erheblich zu steigern. Gemäß seiner ehrgeizigen Philosophie hat New Holland in den vergangenen 50 Jahren eine große Zahl von bahnbrechenden Neuentwicklungen eingeführt, die alle dem Zweck dienen, Ihre Erträge zu optimieren. Der aktuelle FR Forage Cruiser ist das Ergebnis des fortwährenden und unbeirrbaren Bemühens von New Holland, Produkte anzubieten, die höchsten Ansprüchen genügen.


Mehr anzeigen

Engagierte Ingenieure im Kompetenzzentrum Zedelgem

Heute, mehr als ein halbes Jahrhundert nach dem Bau des ersten SP818 in New Holland im US-Bundesstaat Pennsylvania, arbeiten im neuen New Holland Kompetenzzentrum für Erntemaschinen im belgischen Zedelgem noch immer Ingenieure mit großer Hingabe an der Entwicklung der nächsten Feldhäckslergeneration. Der ausgeklügelte Produktentwicklungsprozess und das umfassende Know-how der hoch motivierten Mitarbeiter eines Weltklasse-Fertigungswerks sorgen dafür, dass die FR-Baureihe und die anderen Flaggschiffmodelle – die Baureihen CR, CX und BigBaler – weiter Maßstäbe in der Erntetechnik setzen.


Mehr anzeigen

1961

Der SP818, New Hollands erster selbstfahrender Feldhäcksler (erhältlich mit einreihigem Maisvorsatz), nimmt die Arbeit auf den Feldern Pennsylvanias auf. Damit ist ein entscheidender Durchbruch in der Häckslertechnik gelungen.


Mehr anzeigen

1968

Das Modell 1880 läuft zum ersten Mal vom Band. Es verfügt über mehr Leistung und eine höhere Produktivität.


Mehr anzeigen

1975

Das Modell 1890 stößt in neue Leistungsdimensionen vor. Die allererste 200-PS-Maschine wird in den Markt eingeführt; eine neue Gebläsetechnik verbessert die Überladeleistung.


Mehr anzeigen

1977

Mit dem Modell 1895 kommt der erste Feldhäcksler mit integriertem Metalldetektor auf den Markt. Er schützt die Maschine und das Vieh.


Mehr anzeigen

1979

Mit dem Modell 2100 wird die Reihenmotorbauweise eingeführt und die Leistung bis auf 300 PS hochgeschraubt. Außerdem wird die Sicht aus der Kabine deutlich verbessert.


Mehr anzeigen

1987

Häckseltrommelschutz, automatisches Nachschleifen der Messer und automatische Gegenschneideneinstellung sind einige der brandneuen Merkmale, die mit dem Modell 1915 eingeführt werden.


Mehr anzeigen

1995

Die Serie FX5 mit 450 PS verfügt über den mittlerweile legendären Crop-Prozessor.


Mehr anzeigen

1998

Der FX58 hat einen 571 PS starken Motor und kommt damit der Forderung nach mehr Motorleistung zur Steigerung der Erntekapazität nach.


Mehr anzeigen

2003

Mit Beginn des neuen Jahrtausends feiert die Serie FX10 mit HydroLoc™-System (Schnittlängenverstellung, hydraulischer Einzugswalzenantrieb) ihr Debüt.


Mehr anzeigen

2007

Die neue Serie FR9000 wird mit viel Lob bedacht. Die Baureihe umfasst fünf Modelle mit branchenführender Technik. Zur Ausstattung gehören das HydroLoc™-, MetaLoc™- und Variflow™-System.


Mehr anzeigen

2007

Der FR9000 wird auf der Agritechnica zur „Maschine des Jahres“ gekürt.


Mehr anzeigen

2011

Ein halbes Jahrhundert Spitzentechnologie im Häckslersegment wird mit einer streng limitierten Sonderedition gefeiert.


Mehr anzeigen

2012

Die FR-Baureihe wird vorgestellt. Die neue FR-Baureihe stellt dank herausragender Häckseltechnik und Durchsatzleistung das Nonplusultra in der Feldhäckslertechnik dar.


Mehr anzeigen

2015

Jeder FR Forage Cruiser ist mit dem neuen ECO-Kraftstoffsparmodus (neue PowerCruise-Funktion) und einer geräumigen neuen Kabine ausgestattet, die den Fahrer in den Mittelpunkt stellt.


Mehr anzeigen

2017

New Holland führt mit dem neuen FR920 seinen bis dato stärksten Feldhäcksler ein.


Mehr anzeigen

2019

Einführung des ECOBlue™ HI-eSCR 2 Systems (Modelle FR780 und FR920) zur Erfüllung der Vorgaben von Abgasstufe V.


Mehr anzeigen
Top Service:
Twitter: @NHTopService


New Holland Agriculture a brand of CNH Industrial ©
nach oben