SEITENKOFFER

Seitliche Entleerung und große Bodenfreiheit

Die Braud-Baureihen 9000L Plus und 9090L weisen einen verlängerten Radstand (höhere Standsicherheit) sowie eine größere Bodenfreiheit und Hubhöhe auf. Beide Modelle können mit einem Erntekopf mit großer Durchgangshöhe und Doppelbehälter ausgestattet werden. Vorteil: zusätzliche Schüttelstabhalterung, die eine Schüttelhöhe von 1,51 m ermöglicht. Der Nutzen der zusätzlichen Schüttelstabhalterung zeigt sich bei hohen Laubwänden und Spaliersystemen. Als Alternative hierzu können diese Modelle mit einem Erntekopf mit Seitenentleerung ausgestattet werden. Dieser ermöglicht eine Schüttelhöhe von 1,27 m (wie bei den Braud 9050L- und 9070L-Standardmodellen).


Mehr anzeigen

Seitliche Entleerung

Die Braud-Modelle 9050L/70L PLUS und 9090L können mit einer speziellen Seitenbehälterausführung ausgestattet werden. Diese ermöglicht eine bessere Sicht beim Entleeren ohne Versetzen der Fahrzeuge im Feld. Der Behälter ist über einen Hubweg von 1,6 m (ab dem Reifen) verschiebbar. Maschine und Behälter können mühelos auf eine Auskipphöhe von bis zu 2,7 m gebracht werden.


Mehr anzeigen

Großes Fassungsvermögen und schonende Gutbehandlung

Der 3000 Liter fassende Seitenbehälter ermöglicht eine gute Übersicht beim Entleeren. Ein automatischer HD-Kettenverteiler sorgt in Kombination mit Füllstandsensoren für eine gleichmäßige Lesegutverteilung im Behälter sowie eine effiziente Behälterentleerung. Die Entleerung geht schnell und schonend vonstatten, so dass die Früchte unversehrt bleiben.


Mehr anzeigen

Spezial-Abbeermaschine

Die Abbeermaschine der Braud-Modelle 9000L Plus und 9090L mit Seitenbehälter zeichnet sich durch eine kompakte Bauweise und einen kurzen Hecküberhang aus, was enge Wendemanöver auf dem Vorgewende ermöglicht. Ein Tastendruck in der Kabine genügt, um die Abbeermaschine für den Nichtentrappungsmodus hydraulisch so zu verschieben, dass die Trauben direkt in den Behälter fallen. Die Abbeermaschine wird dann vollständig ausgeschaltet. Der obere Gebläseauslass ist nun zum Heck des Vollernters hin gerichtet, um Schmutz von der Maschine wegzuleiten.


Mehr anzeigen