SERVICE UND WASCHEN

Einfache Reinigung

Die neuen Hochleistungs-Modelle von Braud wurden ganz auf die Bedürfnisse des Fahrers zugeschnitten. Besonderer Wert wurde dabei auf optimale Ergonomie, Bedienfreundlichkeit, Sicherheit und einfache Wartung gelegt. Waschsystem und Wartungsaspekte wurden sorgfältig überarbeitet. Das Ergebnis ist ein neues und verbessertes integriertes Waschsystem, das auf der Sitevi 2017 mit einer Silbermedaille prämiert wurde. Die Braud-Baureihen 9000M/L werden serienmäßig mit dem neuen Waschsystem ausgestattet, um eine schnelle, einfache und effektive Reinigung sicherzustellen.


Mehr anzeigen

Neues Vorwaschsystem

Beim Vorwaschzyklus wird Wasser über sechs Wasserdüsen in schwer zugängliche Bereiche (z.B. Noria-Becher und Förderband) gesprüht. Der Fahrer kann dann von der sicheren Plattform aus eine abschließende Spülung über die integrierte Wasserleitung vornehmen. Er muss dazu nicht mit einem Wasserschlauch auf die Maschine steigen. Das Vorwaschsystem erhöht die Sicherheit und Zeitersparnis durch schnelles Lösen und Abspülen von Traubensaft und Schmutz, während der Fahrer die notwendigen Vorbereitungen für die Handwäsche trifft.


Mehr anzeigen

Waschen per Fernbedienung

Alle neuen Modelle der Braud-Serie 9000 sind serienmäßig mit einer spritzwassergeschützten Funkfernbedienung ausgestattet, mit der während des Waschvorgangs alle Schlüsselfunktionen der Maschine von einer sicheren Stelle aus aktiviert werden können. Zur Waschausrüstung gehören zwei speziell dafür vorgesehene wasserdichte Waschanzüge mit Armtasche, in der die Fernbedienung griffbereit aufbewahrt werden kann.


Mehr anzeigen

Minimale und einfachere Wartung

Die Wartung der Braud 9000 Hochleistungs-Modelle ist nun noch einfacher. Hochentwickelte neue Komponenten machen Betrieb und Wartung der Maschinen kostengünstiger und unkomplizierter. Eine neue Spannvorrichtung ermöglicht ein werkzeugloses Nachspannen des Noria- Auffangsystems auf beiden Seiten; dazu genügt ein einfacher Kurbelgriff, mit dem die Noria-Schienen nach oben oder unten bewegt werden. Ein Drucksensor überwacht das Noria-System und löst bei zu hoher Druckbelastung eine Warnmeldung aus.


Mehr anzeigen